Letztes Feedback

Meta





 

Zu neuen Ufern

Das Jahr 2016 ist noch jung, bringt aber für mich bereits Veränderungen: ich werde per Ende März Indien und kanthari verlassen und mich nach einer neuen Herausforderung umsehen.

Das letzte Jahr war ein Erfolgreiches, wie ich geschrieben habe, sowohl von der Gruppe Teilnehmer her wie auch vom leicht veränderten Curriculum. Wir haben gut zusammengearbeitet und ich habe es sehr genossen.

Gleichzeitig haben wir im Team aber auch gemerkt, dass es verschiedene Auffassungen darüber gibt, wie kanthari weiterentwickelt werden soll, die sich nicht so einfach lösen liessen. Ich gehe hier in gegenseitigem Einvernehmen und finde kanthari nach wie vor ein ganz tolles Konzept. Ich habe viel gelernt und vor allem viele tolle Menschen kennengelernt.

So ist also jetzt, nach dem Kurs bzw. vor dem nächsten, der beste Zeitpunkt, meine Sachen zu packen und nach knapp drei Jahren bei kanthari weiter zu ziehen. Ich werde erst ein paar Wochen in der Schweiz verbringen, dann im Mai zu Till's Graduierung wieder nach Indien fliegen und ab Sommer dann Gespräche für neue Möglichkeiten aufnehmen. Dann ist sicher auch mehr Zeit, die Leute zu treffen, für die bei meinen kurzen Schweiz Aufenthalten jeweils keine Zeit mehr war

Daher betrachte ich diesen Eintrag als den letzten zum "leben-in-indien" und bedanke mich bei allen, die den ganzen Weg mit mir gegangen sind, und auch bei denen, die nur hin und wieder mal hineingeschaut haben. Und wer weiss? Vielleicht lade ich euch schon bald zu einem neuen blog ein, der heisst "leben-in-….".

19.1.16 14:27

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen